dg-banner-bebra

dg-banner-wiss

 

 

Hans-Christof Kraus

Hans-Christof Kraus

Hans-Christof Kraus studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie an der Georg-August-Universität zu Göttingen. Seit August 2007 ist Kraus Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Passau.
Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen in der deutschen und englischen Geschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts, der Geschichte der Politik, der Verfassungsgeschichte, der politischen Ideengeschichte sowie in der Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte.
Hans-Christof Kraus ist unter anderem Mitglied in der Historischen Kommission zu Berlin, der Preußischen Historischen Kommission, der Vereinigung für Verfassungsgeschichte sowie der International Commission for the History of Representative and Parliamentary Institutions.

Zu seinen wichtigsten Publikationen zählen »Kultur, Bildung und Wissenschaft im 19. Jahrhundert« und »Das Ende des alten Deutschland«.

Im Verlag erschienen

Versailles und die Folgen Versailles und die Folgen
...zurück
Zwischen Spaltung und Gemeinsamkeit
Carsten Kretschmann

Zwischen Spaltung und Gemeinsamkeit

 
Die Kultur von Weimar
Peter Hoeres

Die Kultur von Weimar

 
Der Holocaust
Alexander Brakel

Der Holocaust